Aktuelles

 Imkerstammtisch


 

 Liebe Vereinsmitglieder,

 

 

zu unserem letzten Stammtisch in diesem Jahr treffen wir uns am

 

Mittwoch, den 2. Oktober 2019 ab 19 Uhr im Immengarten.

 

Neben den aktuellen Themen wollen wir auf Anregung aus Eurem Kreis

Über das Thema „Vermarktung „ reden.

 

Weiterhin wird es in den nächsten Monaten Treffen unserer Arbeitsgruppen

geben.  Wer hierbei noch dabei sein will, kurze Mail an mich reicht!

Aktuelle Arbeitsgruppen:  „Hess. Imkertag“, „Gestaltung Bienenhaus“ und „Gestaltung

Außengelände“. Weiterhin wird an der Planung der „Workshops“ gearbeitet und

Ich denke, auch zum Thema „Vermarktung“ wird es eine Arbeitsgruppe geben.

 

Weiterhin wird es eine Einladung von Mathias Müller und des Vereines „Aufwind“ in nächster

Zeit geben. Näheres wird noch bekannt gegeben.

 

Ich finde es schade, dass viele nur denken im Verein sein zu müssen wegen der Versicherung.

Diejenigen, die sich aktiv beteiligen haben einen Zusatznutzen, den die Anderen verschenken.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Krüger

 

1. Vorsitzender

Imkerverein Eschwege 1895 e.V.

 


 Süße Spende

. . . in Form von 20 Kilogramm frisch geschleudertem Honig nahmen Margot Furchert und Eckhard Göller, Vorstandsmitglieder der Eschweger Tafel, von den Vertretern des Eschweger Imkervereines entgegen. Noch am gleichen Tag wurden die ersten Portionen in handliche Becher umgefüllt und an die Tafelkunden ausgegeben (im Bild).

Walter Krüger, im Imkerverein für die Ausbildung der Jung-Imker verantwortlich: „Diesen Honig haben unsere Jung-Imker vor wenigen Tagen geschleudert. Wir stellen ihn deshalb der Eschweger Tafel zur Verfügung, weil wir uns auf diese Weise bei der Stadt Eschwege dafür bedanken wollen, dass die dem Imkerverein ein Gelände zur Verfügung gestellt hat“.

Margot Furchert und Eckhard Göller dankten den Imkern für diese Spende: „Der Honig wird unseren Kunden, besonders den vielen Kindern, bestimmt schmecken!“

Im Bild von links: Klaus Schmidt, Walter Krüger (Imkerverein), Eckhard Göller, Margot Furchert (Tafel), Thomas Krüger (1. Vors. Imkerverein).                     sf/Foto: S. Furchert